Hamburg: freie Bürgerstadt und das blaue Blut
Bestseller

Es geht um die Macht der Kaufleute in der „republikanischen Stadt“ und den Einfluss von Adeligen auf Hamburgs Entwicklung. Wie frei war die „Freie und Hansestadt“ und seit wann? Wir präsentieren auf dem Rundgang amüsante und aufschlussreiche Geschichten über adelige Herrscher und Gäste.

  • Stadtführung mit Fakten zur Historie
  • Infos zum Ort und zum Thema
  • Anekdoten, Zitate und Bildmaterial zum Rundgang
Enthalten

Stadtführung mit qualifiziertem Stadtführer

Dauer2 Stunden
TeilnehmerTour findet ab 3 Teilnehmern statt

Veranstaltungsort

Haupteingang St-Petri-Kirche / Ecke Mönckebergstraße
Haupteingang St-Petri-Kirche / Ecke Mönckebergstraße
U-Bahnstation Rathaus

Angeboten von

Stattreisen Hamburg
20095 - Hamburg
(736)

Weitere Informationen

Es geht um die Macht der Kaufmannschaft in der „republikanischen Stadt“ und den Einfluss von Adeligen auf Hamburgs Entwicklung. Wie frei war die „Freie und Hansestadt“ und seit wann? Adelige Herrschaftssymbole sind im Stadtbild selten, doch wir präsentieren auf dem Rundgang durch die Altstadt amüsante und aufschlussreiche Geschichten über adelige Herrscher und Gäste, die sich in Hamburg aufhielten. Vielen Fragen gehen wir auf den Grund: Wieso macht Stadtluft frei? Warum haben die Schauenburger ihre Macht in Hamburg verloren? Warum nehmen Hamburger keine Orden und Adelstitel an? Welchen Skandal hat die Ehefrau von Paul Nevermann beim Besuch der englischen Königin heraufbeschworen? Was brachte das dänische Königshaus in Verruf und warum sorgte die schwedische Königin Christina für großes Aufregung?

3 Bewertungen
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Informativer Rundgang
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Die "Statt-Führerin" erläuterte kompetent und informativ über die Musikgeschichte Hamburgs.
Ihre Ausführungen waren gut verständlich und nachvollziehbar. Auch die Dauer der Führung war dem Thema angemessen. Besonders interressant war der Hinweis auf musikalische Werke der Hamburger Komponisten, die zum Teil heute in Vergessenheit geraten sind.
Uns hat die Führung ausgezeichnet gefallen.
von M. u. G. Bachmann am 17.07.2019
Mir und meiner Frau hat die Führung sehr gut gefallen. Wie sind angeregt noch mehr zu erfahren
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Wie waaren überrascht wieviele bverühmte Musiker in Hamburg tätig waren.
von Dr. Jörn Kremer am 04.11.2018
Schade!
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
Spaßfaktor
Leider war keine Musik zu hören. Ein Besuch einer Kirche/ der Musikhalle von innen wäre gerade auch bei schlechtem Wetter empfehlenswert.
von Jens Steinbeck am 01.10.2018

Sehr geehrter Herr Steinbeck, leider sind Sie bei dem Stadtrundgang von falschen Erwartungen ausgegangen. Wir sind bei diesem Stadtrundgang "auf den Spuren von Hamburgs musikalischer Geschichte" (Ankündigungstext) in der Neustadt unterwegs. Wir können es bei einem Rundgang zum Preis von € 12,- p.P. nicht leisten, Musik in in der Musikhalle oder im Michel zu präsentieren. Man könnte auf dem Stadtrundgang Musik auf einem MP3-Player präsentieren, aber das finden wir bei klassischer Musik nicht ganz passend. Ihre Idee, bei schlechtem Wetter in eines der Gebäude zu gehen, ist eine Überlegung wert. Ich hoffe auf Ihr Verständnis. mit freundlichen Grüßen Piet Beerepoot

3.65/3
ab
12,00 €
Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.